Kiebitz © Andreas Trepte

Kiebitze im Kaltbrunner Riet

Geführte Kiebitz-Exkursion im Kaltbrunner Riet

Der wunderschöne Kiebitz fliegt schon früh im Jahr aus Westeuropa und dem Nahen Osten in seine Brutgebiete. Im März erreicht er auch das Kaltbrunner Riet und beginnt gleich seine Territorien zu bilden und diese mit seinen imposanten Balzflügen zu verteidigen. Als Bodenbrüter legt er seine Eier in Nestmulden, die er auf offener Fläche in Feuchtwiesen, Mooren und zunehmend auch auf Feldern und Äckern selbst anlegt. Weshalb er vom Aussterben bedroht ist und was er zum Überleben braucht wird an der Exkursion erklärt. Die Vogelspezialisten Winnie Rutz und Eric Widmer kennen alles Wissenswerte über den Vogel mit zweizipfligem Schopf, und das Kaltbrunner Riet wie ihre Hosentasche.

Die Exkursion findet bei jeder Witterung statt.

Datum
Sonntag, 17.03.2019 09:00 - 11:00
Ort
Kaltbrunner Riet, Uznach
Adresse / Treffpunkt
Treffpunkt ist beim Parkplatz bei der Einfahrt zum Kaltbrunner Riet am Hans-Noll-Weg in Uznach (Abzweigung von der Benknerstrasse zwischen Uznach und Benken).
Kosten
keine
Veranstaltungsart
Mitbringen
Feldstecher falls vorhanden

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN