Lochmühle © Pro Natura SGA

Unsere Arbeit

Unser Engagement basiert auf den folgenden Zielsetzungen:
- Erhaltung und Förderung der natürlichen Vielfalt an Lebensräumen für unsere einheimischen Pflanzen und Tiere
- Erhaltung und Förderung der landschaftlichen Schönheiten
- Förderung einer naturnahen und nachhaltigen Land- und Waldwirtschaft

Diese Ziele erreichen wir durch:

Betreuung, Pflege und Aufwertung von sektionseigenen Schutzgebieten

Viele unserer rund 100 Schutzgebiete werden in dieser Homepage vorgestellt.

Durchführung von Schutzprojekten

Alle aktuellen und abgeschlossenen Projekte seit dem Jahr 2000 sind auf dieser Homepage beschrieben.

Kontrolle öffentlicher Auflagen

Pro Woche kontrollieren wir 40 bis 90 Baugesuche ausserhalb der Bauzone und andere auflagepflichtige Vorhaben und Planungen. Wenn notwendig verhelfen wir der Natur durch eine Einsprache zu ihrem Recht.

Verfassen von Mitberichten und Stellungnahmen

Auf Einladung verfassen wir Stellungnahmen und Mitberichte zu Projekten aus den Sachbereichen Gewässerbau, Meliorationen, Walderschliessung usw. So können die Anliegen des Naturschutzes bereits zu einem frühen Zeitpunkt in die Planungen einfliessen und Konflikte vermieden werden.

Ökologische Begleitung und Kontrollen

Wir versuchen den Standard durchzusetzen, dass naturschutzrelevante Vorhaben durch eine Ökologin oder einen Ökologen begleitet werden. Bei Grossprojekten arbeiten wir oft in den begleitenden Naturschutzkommissionen mit.

Politische Einflussnahme / Wahrnehmung der Volksrechte

Wir nehmen Stellung zu Volksinitiativen, Referenden und anderen Abstimmungskämpfen. Bei wichtigen Themen lancieren wir zusammen mit verschiedenen Partnern auch selber Referenden (z.B. Änderung Baugesetz SG) und Initiativen (Stopp Tierleid - gegen Zäune als Todesfällen für Wildtiere). Durch unsere Mitarbeit in Kommissionen und Arbeitsgruppen können wir die Anliegen des Naturschutzes bereits frühzeitig den Entscheidungsträgern darlegen.

Einsprachen und Beschwerden

Wenn alle anderen Strategien versagt haben, reichen wir bei Projekten, welche im Widerspruch zur Umwelt-Gesetzgebung stehen, Einsprache ein. Im Notfall ziehen wir ein Verfahren auch bis zur letzten Instanz (Bundesgericht, Bundesrat) weiter. Dass wir dies nicht leichtfertig tun, zeigt unsere Erfolgsbilanz: Mit unseren Einsprachen erzielen wir in über 90% der Fälle einen Erfolg für die Natur.

Öffentlichkeitsarbeit

Wir betreiben zwei Infozentren (Kaltbrunner Riet und Alp Ergeten), verfassen Artikel an die Medien, führen Veranstaltungen und Standaktionen (z.B. Ökomarkt) durch, organisieren Kurse und Exkursionen und unterhalten diesen Internetauftritt.

Anlauf- und Auskunftsstelle

Besorgten BürgerInnen, lokalen Naturschutzvereinen, JournalistInnen, Behörden usw. geben wir gerne Auskunft in grossen und kleinen Naturschutzfragen.

  

  

Unsere Naturschutzge­bi­ete

Der praktische Naturschutz ist das wichtigste Aufgabengebiet…

Artikel

Abgeschlossene Pro­jek­te

Seit dem Jahr 2000 wurden die folgenden Projekte durchgeführt…