Regenwurm ©Wikimedia commons, Wilhelm Zimmerling

Familienexkursion: Was krabbelt alles unter dem Laub?

19.08.2021

Jeden Herbst fallen viele Tonnen Blätter von den Bäumen. Warum stapelt sich dieses Material über die Jahre nicht meterhoch? An der Familienexkursion am Sonntag, 29. August von 10-11.30 Uhr erfahren Sie vieles über die Kleintiere, die aus Laub Humus entstehen lassen.

Jedes Jahr fallen tausende Tonnen Blätter von Bäumen und Sträuchern und bleiben am Boden liegen. Weshalb haben wir denn nicht schon längst meterhohe "Laubschichten" am Boden? An der spannenden Familienexkursion suchen Kinder und ihre Eltern, Göttis oder Grosseltern Kleintiere in der Laubspreu und lernen diese Laubabbauer kennen und schätzen. Sie sorgen nämlich für die Umwandlung der abgeworfenen Pflanzenteile zu wertvollem Humus, der dann wiederum den Pflanzen als Nahrung zur Verfügung steht. Zusammen mit Pilzen und Bakterien sorgen sie für einen geschlossenen Kreislauf, der auch uns Vorbild für den Umgang mit unseren Rohstoffen und Abfällen dienen kann.

Die Kinderexkursion mit Kurt Gnehm und Regula Bockstaller findet am Sonntag, 29. August von 10-11.30 Uhr statt. Treffpunkt ist der Infopavillon im Kaltbrunner Riet. Informationen zur Anreise finden Sie unter: www.pronatura-sg.ch/kbr. Der Besuch der Exkursion ist kostenlos und findet bei jedem Wetter statt. Falls vorhanden, Lupe und kleine unzerbrechliche Gefässe (z.B. Tupperware) mitnehmen.

 

(1‘375 Zeichen)

_________________________

Weitere Auskünfte:
Dr. Corina Del Fabbro, Geschäftsstellenleiterin des Kaltbrunner Riets
071 260 16 65, @email