Wasserläufer bei der Paarung. © Wikicommons, Enrico Mevius.

Kinderexkursion: Kleine Tiere im und am Wasser

03.06.2020

Am und im Wasser tummeln sich nicht nur Enten, Laubfrösche und Fische, sondern auch viel kleine, eher unscheinbarere Lebewesen. Während der Exkursion am Sonntag, 14. Juni, lernen Kinder im Schul- und Vorschulalter diese Tiere zu finden, zu beobachten und zu benennen.

Klein und meist unscheinbar sind die wirbellosen Tiere am und im Wasser. Sie werden oft übersehen und sind doch so wichtig für das Ökosystem. Bei dieser ganz besonderen Exkursion geht es auf die Suche nach diesen vielseitigen Wassertierchen. Entlang eines Bewässerungsgrabens wird nach Schnecken, Würmern, Libellenlarven, Rückenschwimmern und Wasserläufern Ausschau gehalten. Und vielleicht findet man ja etwas, das man noch nie zuvor gesehen hat! Dann kann man mithilfe von einfachen Bestimmungsschlüsseln herausfinden, wie das Tier heisst. Kurt Gnehm und Regula Bockstaller zeigen, worauf man bei wirbellosen Tieren achten muss, wie sie atmen, sich entwickeln und wieso sie sich im Riet besonders wohl fühlen.

Die Exkursion findet am Sonntag, 14. Juni von 10–12.00 Uhr statt. Treffpunkt ist der Infopavillon im Kaltbrunner Riet. Er kann über die Benknerstrasse zwischen Uznach und Benken erreicht werden. Genauere Informationen zur Anreise finden Sie unter www.pronatura-sg.ch/kbr. Die Exkursion ist kostenlos und findet bei jeder Witterung statt. Falls vorhanden Becherlupe oder Lupe mitnehmen.

(Zeichen 1'409)

----------------------

Weitere Auskünfte:
Dr. Corina Del Fabbro, Geschäftsstellenleiterin des Kaltbrunner Riets
071 260 16 65, @email