Burghügel

25044: Burghügel, Au

Fläche: 19'543 m2
Bedeutung: regional
Schutz durch: im Eigentum

Nach Aufgabe des Rebbaus am Südhang des Burghügels wurde das Gebiet der landwirtschaftlichen Nutzung zugeführt. Die Magerwiesenrelikte wurden mit Schafen beweidet und die übrigen Flächen intensiv gedüngt. Mit dem Abschluss eines Personaldienstbarkeitsvertrages konnte Pro Natura 1982 einen Teil des Gebietes vor der intensiven Landwirtschaft retten und ein Natur- und Landschaftsschutzgebiet mit Gehölzen, Hecken, Hochstammobstgärten, Steinlinsen und Magerwiesen schaffen. Im Jahr 2018 schenkte die Grundeigentümerin die beiden Parzellen Po Natura. Das fast 2 ha grosse Gebiet wird von einem Hobby-Landwirt mit naturschützerischen Auflagen bewirtschaftet.