Rietach

25015: Rietach/Obermäder, Rebstein

Fläche: 40'000 m2
Bedeutung: regional
Schutz durch: Vertragliche Sicherung

Obermäder ist mit etwa vier Hektaren eines der grössten Naturschutzgebieten in der landwirtschaftlich intensiv genutzten Rheintalebene zwischen Altstätten und Widnau. Bereits 1964 hatte Pro Natura vertraglich die Errichtung eines Schutz- und Schongebietes für Flora und Fauna in diesem Auenwaldrest an der heute eingedämmten und begradigten Rietach zugesichert bekommen. Später wurde es unter Naturschutz gestellt. 1995 fand mit kantonaler Unterstützung eine Aufwertung statt. Aufgrund seiner Lage und Ausdehnung besitzt das Gebiet grosses ökologisches Potential und bildet einen wichtigen Lebensraum für Vögel und Amphibien.