Lochmühle

25087: Lochmühle, Untereggen

Fläche: 2'135 m2
Bedeutung: national
Schutz durch: Eigentum

Pro Natura St. Gallen-Appenzell setzte sich ab dem Jahr 2000 engagiert für das Goldachtobel ein und leistet damit einen grossen Beitrag, dass dieses wunderschöne und naturschützerisch wertvolle Wildnisgebiet als Aue von nationaler Bedeutung unter Schutz gestellt wurde.

Im Zentrum des Gebietes zwischen Mörschwil und Untereggen wurde früher mit der Wasserkraft der Goldach eine Mühle betrieben. Eines der Gebäude blieb bis 2002 erhalten und wurde als kleines Restaurant mit angegliederter Fischzucht betrieben. Ein Extremhochwasser zerstörte damals die Liegenschaft, die aus planungsrechtlichen Gründen nicht wieder aufgebaut werden konnte. Pro Natura St. Gallen-Appenzell erwarb 2013 die verfallene Anlage, um Kleingewässer für verschiedene Amphibienarten zu schaffen. Das Renaturierungsprojekt wurde 2016 umgesetzt.