Hohfirst Weiher

25054: Hohfirst Weiher, Waldkirch

Fläche: 14'356 m2
Bedeutung: national
Schutz durch: im Eigentum

Pro Natura St. Gallen-Appenzell erhielt 1983 den Hohfirst Weiher durch ein Vermächtnis. 1995 konnte die Nachbarparzelle zugekauft werden. Der Weiher mit Umgebung ist ein Amphibienlaichgebiet von nationaler Bedeutung. Die Politische Gemeinde Waldkirch erstellte entlang der Strasse eine Amphibienschutzanlage mit Leitwerk und Durchlass unter der Strasse durch. Auf Grund des Rückgangs der Amphibienpopulationen wurde im Januar 2004 neben der Gehölzpflege auch die Ufer des Weihers (Flachwasserzone) und der Zulauf des Weihers (Bachöffnung) neu gestaltet und der Weiher zum Teil ausgefischt. Im Sommer 2008 realisierte eine Schulklasse aus Waldkirch ein zusätzliches Projekt und erstellte zwei Steinriegel als Rückzugsgebiet für Zauneidechsen und Schlangen.

   

Das könnte sie auch interessieren

25078: Täschen, Waldkirch

Fläche: 11'780 m2 Bedeutung: regional Schutz…

Artikel