Hochmoor Salomonstempel

25070: Salomonstempel, Ebnat-Kappel, Hemberg

Fläche: 36'930 m2
Bedeutung: national
Schutz durch: im Eigentum

Die zwei von Pro Natura St. Gallen-Appenzell 1999 gekauften, 3.7 ha umfassenden Parzellen im Salomonstempel sind Teil eines Hoch- und Übergangsmoors (SG 148) und eines Flachmoors (SG 873) von nationaler Bedeutung. Im wertvollen Flachmoor erblühen Fettblätter, Mehlprimel, Orchideen und Wollgräser. Diese Flächen werden durch einen Landwirt gepflegt. Das Hochmoor wurde bis in die sechziger Jahre des letzten Jahrhunderts abgebaut. Um den Wasserhaushalt zu sanieren, wurde in den Jahren 2007 bis 2008 ein grosses Regenerationsprojekt erfolgreich geplant und umgesetzt. Dabei wurde der Wasserspiegel so gestaut, dass sich die Moorvegetation wieder optimal entwickeln kann. Die Pflegemassnahmen in diesem Bereich umfassen das Verhindern der Verwaldung und Verbuschung.

   

Das könnte sie auch interessieren

25020: Unter­schlatt, Hemberg

Fläche: 32'302 m2 Bedeutung: national Schutz…

Artikel