Einweihung des Wachholderweihers.

P055: Neue Weiher auf dem Hof Tamoos, Neckertal (2018-2020)*

Pro Natura konnte 2018 mit den Besitzern des Hofes Tamoos einen Personaldienstbarkeitsvertrag zur Sicherung von rund 4.5 Hektaren ökologisch wertvollen Flächen abschliessen. In diesem Vertrag wurde zur Ergänzung des bestehenden Netzes von Kleingewässern auch der Bau von zwei neuen Amphibienlaichgewässern vereinbart.

  

Herunterladen
Steingrüebliweiher mit Trockenmauer im Hintergrund.

In den Jahren 2019/2020 hat Pro Natura SG/AR auf der Liegenschaft Tamoos oberhalb von Nassen SG zwei neue Kleingewässer angelegt. Beim Wacholderweiher handelt es sich um einen Kleinweiher (ca. 120 m2) ohne künstliche Abdichtung. Weil eine Quelle in den Weiher mündet, führt er auch bei grosser Trockenheit Wasser. Das neue Amphibienlaichgewässer dürfte von Wasserfrosch, Grasfrosch, Erdkröte und Bergmolch besiedelt werden. 

Das zweite Laichgewässer wurde zugunsten der in der Schweiz bedrohten Geburtshelferkröte geschaffen. Auf dem Hof Tamoos hat es eine alte, kleine Kiesgrube, die sich ideal als Landlebensraum für diese Art eignet. Hier wurde am Fuss der Molassewand ein kleines Laichgewässer geschaffen und eine kleine Trockenmauer errichtet.